Almthof-Tiere und ihre Paten

Auf dieser Seite sind alle Almthof-Tiere zu finden, die bereits Paten haben. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns und unseren Hof auf diese Weise unterstützen, natürlich auch im Namen der Tiere.

Esel & Pony

Esel Willi

Esel Willi

Willi ist seit August 2020 auf dem Almthof. Mit seinen 4 Jahren ist er noch sehr jung. Das zeigt sich auch in seinem Charakter. Er spielt sehr gerne, ist immer neugierig und interessiert. Besonders gerne mag er hinter den Ohren und auf dem Rücken gekrault werden. Wenn geöffnet ist, steht er am Zaun und wartet sehnsüchtig auf Besucher, die ihn verwöhnen wollen.

 

Paten: Familie Brockmann


Zwergziegen

Zwergziege Liese

Zwergziege

Die schwarze Zwergziege Liese ist jetzt 4 Jahre alt und gemeinsam mit ihrer Freundin Lotte aus dem Tierpark Arche Warder 2019 zu uns gezogen. Seitdem bewachen die beiden den Hof und meckern los, sobald sich jemand nähert. Liese ist sehr verschmust und lässt sich sehr gerne hinter den Ohren oder am Kinn kraulen. 

 

Paten: Familie Niehaus


Zwergziege Lissi

Zwergziege Lissi

Lissi wurde am 12. April 2021 bei uns auf dem Almthof geboren. Ihre Mutter ist Liese. Lissi ist sehr neugierig und aufgeweckt. Wir haben den Verdacht, dass sie später eine sehr freche, aber liebe Ziege sein wird.

 

Paten: Collin und Natascha


Kühe

Kuh Wiese (66)

Kuh

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an - zwar nicht Jahre, aber immerhin die Halsbandnummer trägt unsere Kuh Wiese. Wie der Name schon sagt, ist sie gerne draußen. Sie hat am 6. November Geburtstag.

 

 Patin: Susanne Sauf


Kuh Wanja (Nummer 44)

Wanja ist eine Kuh, die im Stall direkt auffällt. Sie gehört nämlich zu den zutraulichsten Kühen und kommt immer gerne direkt auf die  Besucher zu. Angst ist für sie ein Fremdwort. Mit dieser Eigenschaft geht sie immer vorweg.

 

Patin: Mira Mohr


Kuh Vollkraft (Nummer 984)

Kuh Vollkraft

Volle Kraft voraus, denn hier kommt Vollkraft! Und der Name ist Programm. Sobald die 5,5-jährige Vollkraft jemanden von uns im Stall erspäht, ist sie zur Stelle und folgt einem auf Schritt und Tritt. Sie hat sich für die Patenschaften also nahezu aufgedrängt. Übrigens ihr Vater heißt Goleo - wie das WM-Maskottchen 2006.

 

Pate: Mads Ole Teckenburg


Kuh Wärme (83)

Schwarzbunte Kuh

Eine Kuh mit großem Herz! So ein wunderschön ausgeprägtes Herz als Fellzeichen hatten wir lange nicht. Daher passt der Name "Wärme" doch ausgesprochen gut. Das strahlt die 3-jährige schwarzbunte Kuh auch aus. Wir sind gespannt, ob sie ihre Zeichnung auch an ihre Kälber vererbt.

 

 


Kuh Valencia (981)

Kuh

Sie mögen Spanien? Dann ist vielleicht unsere Kuh Valencia das richtige Patentier für Sie. Auch, wenn hohe Temperaturen bei den Kühen nicht so beliebt sind, liegt sie gerne draußen in den Außenboxen in der Sonne. Valencia am 2. September 2016 geboren.

 

Patin: Charlotte Renner


Kuh Vivien (Nummer 20)

Milchkuh Vivien

Vivien ist eine der jüngeren Kühe, die wir im Moment in der Herde haben. Sie ist im Februar 4 Jahre alt geworden. Vivien ist eine Kuh, die nicht viel aus der Ruhe bringen kann. Die 20 ist Viviens Glückszahl. Unsere Kuh mit der Halsbandnummer 20 bekam nämlich am 20.02.2020 ihr erstes Kalb und gibt 20 Liter Milch am Tag. 

 

 Patin: Sarah


Kuh Varisa (Nummer 1)

Milchkuh Varisa

Varisa ist die Nummer 1 im Stall. Zumindest, wenn wir nach ihrer Halsbandnummer gehen. Außerdem ist sie für jeden Spaß zu haben. Das muss an ihrem Geburtstag liegen, denn Varisa ist am 11.11. geboren und somit das perfekte Patentier für jeden Karnevalsfan. 

  


Kuh Verein (Nummer 3)

Kuh Verein

Mein Verein - eigentlich gibt es für die Chefs auf dem Hof nur einen Verein - den HSV! Aber auch unsere 4,5-jährige Kuh Verein steht hoch im Kurs. Verein sieht immer so ein bisschen aus, als ob sie gerade erst aufgestanden wäre mit ihrer struppigen Frisur.

 

Patin: Sabine Asmussen-Droste


Kuh Uktai (Nummer 972)

Kuh Uktai

Uktai ist mittlerweile 4 Jahre alt und gehört zu den zutraulichen Kühen. Während ihr Name etwas ausgefallener ist, ist der ihrer Mutter sehr bodenständig und lautet Sandra.

 

Paten: Familie Hudeczek


Zwergschafe

Coburger Fuchsschaf Winnipeg

Coburger Fuchsschaf

Winnipeg kam im Sommer 2021 auf den Almthof. Sie ist immer die erste am Zaun, sobald Gäste zu sehen sind. Dabei liebt sie es nicht nur gefüttert zu werden, sondern auch ausgiebige Krauleinheiten. Winnipeg ist sehr aufgeweckt und neugierig. Sie ist die heimliche Chefin auf der Schafwiese.

 

Patin: Emma Luisa Hoffmann


Coburger Fuchsschaf Toffee

Coburger Fuchsschaf

Toffee ist die Schwester von Tea. Gemeinsam mit ihrer Mutter Tulpe sind die beiden im Sommer 2021 auf den Almthof gezogen. Im Gegensatz zu Mutter und Tante ist Toffee manchmal noch etwas schüchtern. Aber mit Geduld und Ruhe lässt auch sie sich gerne von unseren Gästen streicheln und füttern.

 

Pate: André Zimmermann


Ouessantschaf Milky

Ouessantschaf

Unsere Zwergschaf-Dame Milky ist eher eine ruhige Vertreterin. Unter ihrem dicken Fell ist sie ein besonders zierliches Schäfchen. Und das obwohl sie genauso gerne Futtertüten frisst, wie ihre anderen 5 Freundinnen. 

 

 

Paten: Jolina & Alina


Ouessantschaf Cappuccino

Ouessantschaf

Cappuccino sieht zwar eher aus wie ein Milchkaffee, aber Cappuccino klingt einfach besser. Cappuccino war schon mehrfach Mutter von süßen Lämmchen, die wir hier auf dem Hof hatten. Sie ist sehr geduldig ein sehr liebes Schäfchen.

 

Patin: Ursula Backhaus


Ouessantschaf Cookie

Zwergschaf Cookie

Cookie ist eines unserer beiden schwarzen Zwergschafe. Aber die Redewendung "das schwarze Schaf" trifft bei ihr nicht zu. Sie ist genauso brav wie alle anderen unserer Ouessantschafe und super in die Herde integriert. Cookie schläft sehr gerne im Heu - wie man unschwer an ihrem Fell erkennt.

 

Paten: Eline und Salma


Ouessantschaf Schoki

Ouessantschaf Schoki

Schoki ist das zweite schwarze Schaf in unserer sechsköpfigen Herde. In ihrem langen schwarzen Fell erkennt man gut ihre braunen Strähnchen. Wie alle Zwergschäfchen hat auch Cookie immer Hunger und ist bei den Gästen sehr beliebt.

 

Pate: Moritz Heilmann


Ouessantschaf Cheesecake

Zwergschaf

Cheesecake gehört auch zur Zwergziegen-Herde. Sie macht sich immer gerne lautstark bemerkbar. Besonders, wenn sie noch mehr Futter haben möchte. Wahrscheinlich haben Sie Cheesecake schon mal direkt bei Ihrer Ankunft auf dem Almthof "mähen" gehört.

 

Paten: Waschbärenklasse der Birkenallee Uetersen