Almthof-Tiere und ihre Paten

Auf dieser Seite sind alle Almthof-Tiere zu finden, die bereits Paten haben. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns und unseren Hof auf diese Weise unterstützen, natürlich auch im Namen der Tiere.

Esel & Pony

Esel Regina "Richie"

Eseldame Regina vom Almthof

Eseldame Regina ist der heimliche Star auf dem Almthof. Ihr lautes I-A ist meistens überall zu hören. Regina wird hofintern eigentlich nur "Richie" genannt. Mittlerweile ist sie 21 Jahre alt und schon seit 15 Jahren bei uns auf dem Hof. Richie würde am allerliebsten den ganzen Tag fressen bis sie platzt. Eine Sache mag sie gar nicht: Regen.

 

Patin: Dagmar Hudeczek


Esel Willi

Esel Willi

Willi ist seit August 2020 auf dem Almthof. Mit seinen 3,5 Jahren ist er noch sehr jung. Das zeigt sich auch in seinem Charakter. Er spielt sehr gerne, ist immer neugierig und interessiert. Besonders gerne mag er hinter den Ohren und auf dem Rücken gekrault werden. Wenn geöffnet ist, steht er am Zaun und wartet sehnsüchtig auf Besucher, die ihn verwöhnen wollen.

 

Pate: Jon Labrenz


Shetlandpony Daisy

Shetlandpony

Daisy ist eine aufgeweckte Shetlandpony-Dame im Alter von 18 Jahren. Sie lebt seit 2017 auf dem Almthof und teilt sich die Weide mit ihren Freunden Richie, Maus und Willi. Daisy ist glücklich, wenn sie draußen sein darf. Im Sand wälzen ist eines ihrer größten Hobbys. Eine Macke hat Daisy übrigens auch: Sie erschrickt sich vor jeder Kleinigkeit.

 

Paten: Jasna und Annabelle Müller


Shetlandpony Maus

Shetlandpony

Maus ist 7 Jahre alt und seit August 2020 bei uns. Sie lässt es grundsätzlich gemütlich angehen und hat einen sehr lieben, ausgeglichenen Charakter. Trotzdem ist sie in unserer kleinen Pony-Esel-Herde die Chefin und lässt das die anderen manchmal auch spüren. Der Grund, warum Maus derzeit so rund ist, ist übrigens ein sehr schöne. Im Frühsommer erwartet sie ein Fohlen, vielleicht eine Minnie Maus?

 

Patin: Lea Sophie Westphal


Shetlandpony Micky

Shetlandpony mit Fohlen

 

Fohlen Micky wurde am 16. Juni 2021 auf dem Almthof geboren. Seine Mutter ist Shetlandpony-Stute Maus. Micky ist überaus neugierig und freut sich immer, wenn Kinder am Zaun stehen und ihn füttern möchten. Leider weiß er auch genau, wann der Strom aus ist und erkundet den Hof ab und an auf eigene Faust.

 

Patin: Emma Luisa Hoffmann


Zwergziegen

Zwergziege Lotte

Ziege Lotte

Lotte ist die braune Zwergziege und genau wie Lotte 3 Jahre alt und seit einem Jahr auf dem Almthof. Lotte ist sehr neugierig und manchmal sogar mutiger als Liese, wenn sie etwas Neues sieht. Großen Menschen gegenüber ist sie manchmal etwas schüchtern. Von Kindern lässt sie sich aber sehr gerne streicheln.

 

Patin: Josephine Bauer


Zwergziege Lola

Braune Zwergziege

Lola wurde am 16. April 2021 bei uns geboren. Wer ihre Mutter ist, ist eindeutig. Lola sieht nämlich fast 1:1 aus wie Lotte. Nur ihr Fell ist etwas grau-bräunlicher. Lola ist Menschen gegenüber noch etwas schüchtern, ansonsten aber eine echte Draufgängerin. Vor ihr ist nichts sicher.

 

Patin: Stephanie Bauer

 

 


Zwergziege Liese

Zwergziege

Die schwarze Zwergziege Liese ist jetzt 3 Jahre alt und gemeinsam mit ihrer Freundin Lotte aus dem Tierpark Arche Warder 2019 zu uns gezogen. Seitdem bewachen die beiden den Hof und meckern los, sobald sich jemand nähert. Liese ist sehr verschmust und lässt sich sehr gerne hinter den Ohren oder am Kinn kraulen. 

 

Paten: Familie Niehaus


Reserviert - Zwergziege Lilli

Schwarze Zwergziege

Lilli wurde am 12. April 2021 auf dem Almthof geboren. Dass Liese ihre Mutter ist, lässt sich unschwer erkennen. Wir sind gespannt, ob noch ein paar weiße Haare, wie bei Liese, hinzukommen. Lilli ist im Gegensatz zu ihrer Schwester Lissi noch etwas zurückhaltend. Aber das wird sich sicher noch ändern.

 

Patin: Rebecca Sunderbrink


Zwergziege Lissi

Zwergziege Lissi

Lissi wurde am 12. April 2021 bei uns auf dem Almthof geboren. Ihre Mutter ist Liese. Lissi ist sehr neugierig und aufgeweckt. Wir haben den Verdacht, dass sie später eine sehr freche, aber liebe Ziege sein wird.

 

Paten: Collin und Natascha


Kühe

Kuh Vivien (Nummer 20)

Milchkuh Vivien

Vivien ist eine der jüngeren Kühe, die wir im Moment in der Herde haben. Sie ist im Februar 3 Jahre alt geworden. Vivien ist eine Kuh, die nicht viel aus der Ruhe bringen kann. Die 20 ist Viviens Glückszahl. Unsere Kuh mit der Halsbandnummer 20 bekam nämlich am 20.02.2020 ihr erstes Kalb und gibt 20 Liter Milch am Tag. 

 

 Patin: Sarah

Kuh Varisa (Nummer 1)


Milchkuh Varisa

Varisa ist die Nummer 1 im Stall. Zumindest, wenn wir nach ihrer Halsbandnummer gehen. Außerdem ist sie für jeden Spaß zu haben. Das muss an ihrem Geburtstag liegen, denn Varisa ist am 11.11. geboren und somit das perfekte Patentier für jeden Karnevalsfan. Mit ihren 3,5 Jahren ist Varisa noch ein richtiger Jungspund und mischt die Herde gut auf.

  


Kuh Uppsala (Nummer 977)

Kuh Uppsala

Uppsala ist eine Kuh mit ganz viel Herz! Sie trägt ihr Herz nicht auf der Zunge, sondern auf der Stirn. Auch so ist die 5-jährige Uppsala eine sehr liebe und ausgeglichene Kuh.

 

Paten: Lion Vincent Gorski, Manuela Kirmis, Kevin Kirmis & Julia Gorski


Kuh Trudchen (Nummer 855)

Kuh Trudchen

Trudchen ist eine sehr neugierige Kuh. Mit ihrer zutraulichen Art kommt sie immer wieder auf Besucher zu und lässt sich durch nichts und niemanden aus der Ruhe bringen.

 

Paten: Willi und Wilma Wenckstern


Kuh Ragna (Nummer 719)

Kuh Ragna

Ragna ist haartechnisch ganz weit vorne. Sie trägt ihr Stirnhaar sehr modisch - oben schwarz unten weiß. Aber nicht nur dadurch zeichnet sie sich aus. Auch sonst ist die 7,5-jährige Ragna eine unserer besten Kühe. Allerdings kann sie manchmal eine kleine Zicke sein.

 

Patin: Luna Bugarin


Kuh Sylt (Nummer 795)

Kuh Sylt

Sylt ist nicht das beste Pferd im Stall, aber eine der besten Kühe im Stall. Nicht nur deswegen, sondern auch wegen ihres sehr ruhigen Wesens und ihrer Gelassenheit ist sie eine der Lieblingskühe vom Chef. Die 6-jährige Sylt ist extrem zutraulich und lässt sich sehr gerne streicheln. Man findet sie oft in den Boxen an der Strohburg.

 

 Pate: Billy Stümpfel


Kuh Verein (Nummer 3)

Kuh Verein

Mein Verein - eigentlich gibt es für die Chefs auf dem Hof nur einen Verein - den HSV! Aber auch unsere 3,5-jährige Kuh Verein steht hoch im Kurs. Verein sieht immer so ein bisschen aus, als ob sie gerade erst aufgestanden wäre mit ihrer struppigen Frisur.

 

Patin: Sabine Asmussen-Droste


Kuh Toscana (888)

Kein Urlaub dieses Jahr möglich? Bei uns ist es möglich, die Toscana zu buchen und das gleich für ein ganzes Jahr! Das italienische Temperament muss vom Vater kommen, denn Mutter Rosel ist eher gemütlich. Toscana hat am 19. Mai Geburtstag.

 

Pate: Simon Heide

 


Kuh Varonessa (Nummer 13)

Kuh Varonessa

Man liebt sie oder man hasst sie - die 13. Für uns ist die 13 eine absolute Glückszahl. Denn die 3-jährige Varonessa hat am selben Tag Geburtstag, wie die Frau vom Chef.

 

Paten: Arlette & Sascha mit Maja & Marlie


Kuh Wieso (76)

Kuh

Wieso, weshalb, warum? Wer Wieso ist, wissen wir auf jeden Fall. Die Kuh mit der etwas wilden Frisur auf dem Kopf. Wieso ist eine sehr neugierige Kuh und hat am 15. Oktober Geburtstag.

 

Patin: Jana Meyer

 


Kuh Venta (8)

Kuh

 

Das ist Kuh Venta. Sie ist am 10. November 2017 geboren. Varisa ist eine eher unauffällige Kuh im Stall. Und wie man sieht, lässt sie sich gerne die Sonne auf den Pelz scheinen. 

 

 


Kuh Wärme (83)

Schwarzbunte Kuh

Eine Kuh mit großem Herz! So ein wunderschön ausgeprägtes Herz als Fellzeichen hatten wir lange nicht. Daher passt der Name "Wärme" doch ausgesprochen gut. Das strahlt die 2-jährige schwarzbunte Kuh auch aus. Wir sind gespannt, ob sie ihre Zeichnung auch an ihre Kälber vererbt.

 

Pate: Marco Komoll


Kuh Vanja (Nummer 2)

Kuh Vanja

Vanja ist eine Kreuzung aus Fleckvieh und schwarzbunter Holstein Kuh. Das sieht man auch an ihrer Figur. Vanja ist nämlich eher klein und rund. Außerdem hat sie es faustdick hinter den Ohren und ist ein kleiner Sturkopf. 

 


Kuh Venezuela (Nummer 26)

Kuh Venezuela

Venezuela sieht immer ein bisschen schmutzig aus. Das liegt an ihrer hellen Farbe. Im Gegensatz zu vielen ihrer Kolleginnen ist sie nämlich ziemlich weiß und zieht den Staub förmlich an.

 

 


Kuh Ulyssa (Nummer 946)

Kuh Ulyssa

Wir finden, dass Ulyssa die perfekte Patenkuh für jeden Harry Potter-Fan ist. Ihre markante Zeichnung auf der Stirn kommt ihm doch sehr nahe oder?

Die 3-jährige Ulyssa liegt auch sehr oft in den Außenboxen und gehört zu den ruhigeren Vertretern.

 

Patin: Dagmar Quilitzsch


Kuh Uktai (Nummer 972)

Kuh Uktai

Uktai ist mittlerweile 3 Jahre alt und gehört zu den zutraulichen Kühen. Während ihr Name etwas ausgefallener ist, ist der ihrer Mutter sehr bodenständig und lautet Sandra.

 

Paten: Familie Hudeczek


Kuh Varese (Nummer 23)

Kuh Varese

Varese ist die richtige Kuh für Mallorca-Fans, denn ihr Vater heißt Sangria. Und auch Varese trinkt viel - Wasser! Sie gehört mit ihren zwei Jahren zu den sehr jungen Kühen im Stall und ist manchmal noch ein wenig zurückhaltend.

 

Patin: Lena Wobbe


Kuh Verflixt (Nummer 16)

Kuh Verflixt

Verflixt und zugenäht - Verflixt hat auf jeden Fall einen Namen, der im Gedächtnis bleibt. Die zweijährige Schwarzbunte ist aber weder ein Tollpatsch noch ein Biest. Der Name passt also nicht ganz zu unserer braven Kuh.

 

Patin: Helen


Kuh Victoria (Nummer 975)

Kuh Victoria

Diese bunte Kuh ist Victoria. Durch ihre bunte Zeichnung kann man sie in der Herde gut erkennen. An den Augen sieht es immer so ein wenig aus, als ob die Wimperntusche verlaufen wäre. Im August wird Victoria 3 Jahre alt.

 

Patin: Christa Hermanni


Zwergschafe

Coburger Fuchsschaf Toffee

Coburger Fuchsschaf

Toffee ist die Schwester von Tea. Gemeinsam mit ihrer Mutter Tulpe sind die beiden im Sommer 2021 auf den Almthof gezogen. Im Gegensatz zu Mutter und Tante ist Toffee manchmal noch etwas schüchtern. Aber mit Geduld und Ruhe lässt auch sie sich gerne von unseren Gästen streicheln und füttern.

 

Pate: André Zimmermann


Coburger Fuchsschaf Tea

Coburger Fuchsschaf

Tea ist die Tochter von Tulpe und somit auch Schwester von Toffee. Seit Sommer 2021 ist sie auf dem Almthof und lässt sich gerne von unseren Gästen füttern und streicheln. Coburger Fuchsschafe haben übrigens einen ganz buschigen Schwanz wie ein Fuchs und auch farblich sehen sie ein kleines bisschen so aus.

 

Paten: Mika & Maike Thiese, Doris & Dietmar Emmenthal

Ouessantschaf Cappuccino

Ouessantschaf

Cappuccino sieht zwar eher aus wie ein Milchkaffee, aber Cappuccino klingt einfach besser. Cappuccino war schon mehrfach Mutter von süßen Lämmchen, die wir hier auf dem Hof hatten. Sie ist sehr geduldig ein sehr liebes Schäfchen.

 

Patin: Ursula Backhaus


Ouessantschaf Cookie

Zwergschaf Cookie

Cookie ist eines unserer beiden schwarzen Zwergschafe. Aber die Redewendung "das schwarze Schaf" trifft bei ihr nicht zu. Sie ist genauso brav wie alle anderen unserer Ouessantschafe und super in die Herde integriert. Cookie schläft sehr gerne im Heu - wie man unschwer an ihrem Fell erkennt.

 

Paten: Eline und Salma


Ouessantschaf Milky

Ouessantschaf

Unsere Zwergschaf-Dame Milky ist eher eine ruhige Vertreterin. Unter ihrem dicken Fell ist sie ein besonders zierliches Schäfchen. Und das obwohl sie genauso gerne Futtertüten frisst, wie ihre anderen 5 Freundinnen. 

 

Patin: Luna Bugarin


Ouessantschaf Schoki

Ouessantschaf Schoki

Schoki ist das zweite schwarze Schaf in unserer sechsköpfigen Herde. In ihrem langen schwarzen Fell erkennt man gut ihre braunen Strähnchen. Wie alle Zwergschäfchen hat auch Cookie immer Hunger und ist bei den Gästen sehr beliebt.

 

Pate: Moritz Heilmann


Ouessantschaf Vanille

Ouessantschaf

Vanille ist ein kleines Schlitzohr. Und das nicht nur, weil sie tatsächlich ein Schlitzohr hat, sondern weil sie auch so ein kleiner Frechdachs ist. Sie versucht sich immer an den anderen Schafen vorbei zu mogeln, um möglichst viel Futter von den Besuchern zu bekommen.

 

Patin: Carlotta Pfeiffer


Ouessantschaf Cheesecake

Zwergschaf

Cheesecake gehört auch zur Zwergziegen-Herde. Sie macht sich immer gerne lautstark bemerkbar. Besonders, wenn sie noch mehr Futter haben möchte. Wahrscheinlich haben Sie Cheesecake schon mal direkt bei Ihrer Ankunft auf dem Almthof "mähen" gehört.

 

Paten: Waschbärenklasse der Birkenallee Uetersen