Patenschaften für unsere Bauernhof-Tiere

Tierpatenschaften

Sie möchten den Almthof tierisch unterstützen oder sind auf der Suche nach einem ausgefallenen Geschenk? Wie wäre es mit einer Almthof-Tierpatenschaft. Egal, ob für Einzelpersonen, Familien oder Firmen - hier ist für jeden das richtige Tier dabei.

 

Mit Ihrer einjährigen Patenschaft tragen Sie zum Unterhalt "ihres" Tieres bei. Sie unterstützen uns bei unserem Ziel, einen Ort zu schaffen, an dem sich Menschen und insbesondere Kinder über moderne Landwirtschaft informieren können und zurück zur Natur finden.

 

Eine Tierpatenschaft beinhaltet:

  • Eine persönliche Patenschaftsurkunde mit einem Foto des Patentiers
  • Eine Einladung zum jährlichen Patentag mit exklusiver Hofführung und der Möglichkeit alles ganz genau über das Patentier zu erfahren (Wir bitten um Verständnis, dass bei Patenschaften, die von Gruppen übernommen werden, nicht alle Paten zum Patentag kommen können).
  • Namentliche Nennung in einem Aushang auf dem Almthof und auf der Internetseite (wenn gewünscht)

Wie werde ich Tierpate:

  • Teilen Sie uns per E-Mail an pein@almthof.de Ihre Kontaktdaten mit und für welches Tier Sie eine Patenschaft übernehmen möchten.  Die "freien" Patentiere finden Sie unten auf der Seite. 
  • Wir schicken Ihnen im Anschluss die Rechnung sowie ein Formular zu.
  • Die Patenschaft gilt jeweils für ein Jahr und kann natürlich auf Wunsch verlängert werden. Sie wird aber nicht automatisch verlängert.

Hinweis: Eine Patenschaft beinhaltet nicht den freien Eintritt auf den Almthof. Spendenbescheinigungen können wir nicht ausstellen. Sie erhalten eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. 

 

Tiere für Tierpatenschaften

Reserviert - Zwergziege Lilli

Schwarze Zwergziege

Lilli wurde am 12. April 2021 auf dem Almthof geboren. Dass Liese ihre Mutter ist, lässt sich unschwer erkennen. Wir sind gespannt, ob noch ein paar weiße Haare, wie bei Liese, hinzukommen. Lilli ist im Gegensatz zu ihrer Schwester Lissi noch etwas zurückhaltend. Aber das wird sich sicher noch ändern.

 

Kosten für die Patenschaft: 50 € (inkl. MwSt.)


Ouessantschaf Cappuccino

Ouessantschaf

Cappuccino sieht zwar eher aus wie ein Milchkaffee, aber Cappuccino klingt einfach besser. Cappuccino war schon mehrfach Mutter von süßen Lämmchen, die wir hier auf dem Hof hatten. Sie ist sehr geduldig ein sehr liebes Schäfchen.

 

Kosten für die Patenschaft: 40 € (inkl. MwSt.)


Kuh Valencia (981)

Kuh

Sie mögen Spanien? Dann ist vielleicht unsere Kuh Valencia das richtige Patentier für Sie. Auch, wenn hohe Temperaturen bei den Kühen nicht so beliebt sind, liegt sie gerne draußen in den Außenboxen in der Sonne. Valencia am 2. September 2016 geboren.

 

Kosten für die Patenschaft: 50 € (inkl. MwSt.)


Kuh Wiese (66)

Kuh

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an - zwar nicht Jahre, aber immerhin die Halsbandnummer trägt unsere Kuh Wiese. Wie der Name schon sagt, ist sie gerne draußen. Sie hat am 6. November Geburtstag.

 

Kosten für die Patenschaft: 50 € (inkl. MwSt.) 


Kuh Vonki (Nummer 27)

Kuh Vonki

Kuh Vonki ist im März 3 Jahre alt geworden.e. Trotz ihres jungen Alters benimmt sie sich schon wie ein alter Hase und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Sie ist sehr zutraulich und liegt besonders gerne in den Liegeboxen am Laufhof. Vonki hat eine Besonderheit. Die Wimpern um ihr rechtes Auge sind weiß, die Wimpern am linken Auge schwarz. 

 

Kosten für die Patenschaft: 50 € (inkl. MwSt.) 


Kuh Sabrina (Nummer 753)

Charolais

Sabrina ist die graue Maus im Stall. Mit ihrer Fellfarbe fällt sie im Stall sofort auf. Denn Sabrina ist eine Mischung aus Schwarzbunter Holsteinkuh und Charolais. Mit ihren 6,5 Jahren kann Sabrina so schnell nichts aus der Ruhe bringen und sie weiß sich gegen die jungen Wilden durchzusetzen.

 

Kosten für die Patenschaft: 50 € (inkl. MwSt.)  


Kuh Vollkraft (Nummer 984)

Kuh Vollkraft

Volle Kraft voraus, denn hier kommt Vollkraft! Und der Name ist Programm. Sobald die 3,5-jährige Vollkraft jemanden von uns im Stall erspäht, ist sie zur Stelle und folgt einem auf Schritt und Tritt. Sie hat sich für die Patenschaften also nahezu aufgedrängt. Übrigens ihr Vater heißt Goleo - wie das WM-Maskottchen 2006.

 

Kosten für die Patenschaft: 50 € (inkl. MwSt.)  


Kuh Vivien (Nummer 20)

Milchkuh Vivien

Vivien ist eine der jüngeren Kühe, die wir im Moment in der Herde haben. Sie ist im Februar 3 Jahre alt geworden. Vivien ist eine Kuh, die nicht viel aus der Ruhe bringen kann. Die 20 ist Viviens Glückszahl. Unsere Kuh mit der Halsbandnummer 20 bekam nämlich am 20.02.2020 ihr erstes Kalb und gibt 20 Liter Milch am Tag. 

 

 

Kosten für die Patenschaft: 50 € (inkl. MwSt.) 


Kuh Varisa (Nummer 1)

Milchkuh Varisa

Varisa ist die Nummer 1 im Stall. Zumindest, wenn wir nach ihrer Halsbandnummer gehen. Außerdem ist sie für jeden Spaß zu haben. Das muss an ihrem Geburtstag liegen, denn Varisa ist am 11.11. geboren und somit das perfekte Patentier für jeden Karnevalsfan. Mit ihren 3,5 Jahren ist Varisa noch ein richtiger Jungspund und mischt die Herde gut auf.

 

Kosten für die Patenschaft: 50 € (inkl. MwSt.)  


Nichts dabei? Wie wäre es mit einer Blüh- und Bienenpatenschaft? Die einjährigen Patenschaften kosten 25 € und Sie unterstützen uns beim Anlegen von Blühflächen.