Veranstaltungen im Dezember

 

25. & 26.11.: Adventsausstellung im Café

Während unserer Öffnungszeiten findet am 25. & 26.11. im Hofcafé eine Adventsausstellung statt. Ausgestellt werden wunderschöne Gestecke, Adventskränze und weihnachtliche Dekoration in vielen Farbkombinationen.

10.12. um 15.30 Uhr: Weihnachten im Stall

Pastor Schüler aus Appen liest die Weihnachtsgeschichte bei uns im Stall in der Strohburg. Esel, Pony und unsere Kühe sind natürlich auch mit dabei. Ein stimmungsvolles Highlight in der Vorweihnachtszeit.

 

 

Neues Frühstücksangebot am Sonntag

Wir ändern unser Frühstücksangebot: Am Sonntag, den 16.07.2017 veranstalten wir unser letztes Landfrühstück-Buffet von 10 - 12 Uhr. Anmelden können Sie sich bei Frau Pein unter 0176/23433546. 

Frühstücksbuffetts veranstalten wir ab dann nur noch für große Gruppen wie zum Beispiel Betriebsausflüge, Familienfeiern oder Vereine. Termine, Umfang und preislichen Rahmen nach Absprache.

In unserem ständigen Programm am SONNTAG bieten wir Ihnen stattdessen ab sofort lecker belegte Brötchenhälften an (z. B. mit Aufschnitt, Almthof-Gouda, Mett, Lachs oder Ei). Die Brötchen können Sie zu unseren regulären Öffnungszeiten ab 11 Uhr erhalten.

Selbstverständlich bekommen Sie zu dieser Zeit wie gewohnt auch warme Sandwich-Toasts, heiße Würstchen und Pizza. Neu im Sortiment haben wir die Pizza Hawaii mit Schinken und Ananas!

 

 

Die Geschenkidee !

Almthof – Geschenkgutscheine

nach Ihren Wünschen erhalten Sie bei uns im Café.
Sie können diese auch vorbestellen bei Frau Pein unter 0176 234 335 46

 

NEU

in unserem Programm zu jeder Jahreszeit:
ofenfrische Pizza (in wenigen Minuten fertig)

Die trendige Erfrischung:
hauseigene Beerenfrucht-Smoothies

 

 

Der Regiomat

Auch während der Feiertage und unserer Winterpause an 7 Tagen/Woche, 24 Stunden geöffnet.


Weiter geht`s! Nach unserer
 Milchtankstelle kommt jetzt der nächste Schritt:

  • An 7 Tagen in der Woche, 24 Stunden täglich frische landwirtschaftliche Produkte aus der Region
  • Mit Geldwechselfunktion

An diesem Automat – direkt neben der Milchtankstelle – werden Sie ganzjährig frische Eier (auch Freiland), hauseigene Konfitüre, Honig, Kartoffeln und Getränke (z. B. sortenreinen Apfelsaft) erwerben können.
Darüber hinaus Obst und Gemüse der Saison.

 

25 Jahre Öffentlichkeitsarbeit für die Landwirtschaft


Zur Kindergartenzeit unserer Kinder Svenja und Hauke im Juni vor 25 Jahren fing alles an: 
Kindergartengruppen, Schulklassen und Lehrer wollten immer öfter unseren Hof am alten Standort in Appen in der Bogenstraße besuchen und kennen lernen.

Das wachsende Interesse von diesen Besuchern hat uns auf die Idee gebracht, den Almthof so zu planen und zu gestalten, dass Besucher aktive und moderne Landwirtschaft live erleben können.

Aus zunächst einem Tag in der Woche wurden inzwischen 200 Tage im Jahr 
„Tag des offenen Hofes".

Unsere beiden Kinder haben Agrarwirtschaft studiert und uns bei der Entwicklung dieses Konzeptes bestärkt und unterstützt.

2011 haben wir den Hof an unseren Sohn Hauke Pein übergeben, der das Konzept mit einem breiten Angebot weiterführt.

Wir sind immer wieder erstaunt und erfreut wie dankbar unsere Besucher sind, moderne Landwirtschaft in allen Arbeitsbereichen auf unserem Hof live zu erleben

Im Laufe der 25 Jahre hatten wir über 400.000 Besucher.

Ganz besonders freut uns, dass unsere Öffentlichkeitsarbeit landes- und bundesweit hohe Anerkennung findet.
Höhepunkt war die Auszeichnung unseres Sohnes Hauke mit dem
„CeresAward” zum Landwirt des Jahres 2014.

Diese Anerkennung, das wachsende Interesse und das positive Feedback ist für uns Ansporn das Konzept weiter auszubauen.

Wir bedanken uns bei allen unseren großen und kleinen Besuchern für das Interesse an unserem Hof und unserer Arbeit.

Maren und Jürgen Pein

Ceres Award 2014: Landwirte des Jahres ausgezeichnet

Berlin - Über 280 Gäste erlebten bei der Nacht der Landwirtschaft die Preisverleihung an die Sieger der zehn Wettbewerbskategorien des CeresAward 2014. Die Gewinner kommen aus ganz Deutschland.

Landwirt des Jahres ist Milchviehhalter Hauke Pein aus Appen in Schleswig-Holstein.

Ob zwei oder über 500 Hektar - die Möglichkeiten, mit Landwirtschaft etwas auf die Beine zu stellen, sind schier unerschöpflich. Das stellten am 15. Oktober 2014 die Finalistinnen und Finalisten des CERES AWARD in Berlin bei der Gala "Nacht der Landwirtschaft" unter Beweis.

mehr...

Ceres Award


Der Ceres Award ist die Wahl zum Landwirt des Jahres 2014 und zeichnet die besten Landwirte und Landwirtinnen Deutschland aus. Erfolgreiche Persönlichkeiten und Projekte im Bereich der Landwirtschaft werden geehrt. Es ist ein nationaler Premium-Preis, der das Ansehen der Landwirte als tragender Teil der Gesellschaft stärkt und einen Wissensaustausch zwischen Landwirten, Handel, Industrie, Politik und Öffentlichkeit fördert.

Aus einer Auswahl von 150 Bewerbungen haben es 30 Landwirte und Landwirtinnen in die Endrunde geschafft.

Hauke Pein gehört in der Kategorie Milchviehhalter zu den 3 Nominierten.  
Näheres unter Ceres Award

Am 15.10.14 gibt es in Berlin die „Nacht der Landwirtschaft",  eine festliche Gala mit Preisverleihung – Bitte Daumendrücken !

Wo gibt es sowas?

Die Mähwerke sind aus der Halle geholt, der Kehrer ist startklar gemacht. Nächste Woche wird auf dem Almthof der erste Grasschnitt eingefahren. Gras ist eines der Hauptbestandteile im Futter der Kühe. Es hat in diesen Tagen den optimalen Schnittzeitpunkt erreicht. Von dem richtigen Schnittzeitpunkt hängt die Verdaulichkeit und der Nährstoffgehalt des Grases ab und letztendlich auch die Leistung unserer 220 Kühe. Deswegen sind die Tage um den ersten Schnitt herum die wichtigsten für uns im Jahr.

Ob es Frühjahrsbestellung ist, ob Grasmähen oder Silofahren. Nicht selten hat es das schon gegeben: Tagsüber Erlebnisbauernhof, nachts auf dem Trecker. Denn Hauptsaison im Erlebnisbauernhof und Café ist auch Hauptsaison in der Landwirtschaft. Nicht immer einfach, alles unter einen Hut zu kriegen. 

Aber dank Ihrer großen positiven Resonanz, der vielen netten Gespräche mit Ihnen, sind wir jeden Tag wieder mit voller Euphorie dabei. Wir haben Öffentlichkeitsarbeit zu unserer Aufgabe gemacht! Ihnen einen Einblick in moderne Produktionsweisen der Landwirtschaft zu geben, ist uns wichtig. In einer Zeit, in der der Landwirtschaft ein negatives Image anhängt, ist uns das noch wichtiger denn je. 

„Den Dialog mit dem Verbraucher suchen". Das empfehlen Experten, Vereine und Verbände den Landwirten heute. Wir machen das bereits seit 30 Jahren. Und seit 10 Jahren auf eine in Deutschland einmalige Art & Weise: Als aktiver landwirtschaftlicher Familienbetrieb öffnen wir an 200 Tagen im Jahr für Sie die Türen. Wir lassen uns bei unserer täglichen Arbeit von Ihnen über die Schulter gucken! Live und ungeschönt! Für 40.000 Besucher im Jahr – wo gibt es das sonst?

Der Almthof feiert in diesem Jahr sein 10jähriges Jubiläum. Feiern Sie mit uns! Für die Treue bedanken wir uns bei Ihnen mit einem Jubiläumskalender, den monatlich wechselnden Aktionen im Jubiläumsjahr. Näheres auf dieser Homepage oder bei facebook!

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragen!

Ihre Familie Pein Appen, den 1. Mai 2014

 

 

 

 

Einen wunderschönen „kuhten" Tag!

 

Sie sind zum ersten Mal hier oder seit 10 Jahren treuer Stammkunde? In jedem Fall heißen wir Sie herzlich willkommen auf dem Almthof-Erlebnisbauernhof und Café! Sie besuchen die Internetseite eines „Gläsernen Betriebes" mit Erlebnisfaktor für Groß & Klein, Jung & Alt!

Zu sehen gibt es bei uns alles, was moderne Landwirtschaft zu bieten hat: 220 Kühe, die im Melkkarussell gemolken werden, Kälbchen, die gerne gestreichelt werden, Bauerngolf, Treckerrundfahrten, eine Strohburg zum Toben und im Sommer traditionell unser Maislabyrinth. Mit etwas Glück können Sie auch die Geburt eines Kälbchens bei uns live erleben! Darüber hinaus lädt das gemütliche Bauernhof-Café zum Schlemmen ein – von großen Sahnetorten bis hin zu herzhaften Kleinigkeiten gibt es dort alles zu verdrücken, was das Genießer-Herz begehrt.

Wo viel erlebt wird, wird auch viel berichtet. So lesen Sie regelmäßig in Tageszeitungen über uns, und auch im NDR-Fernsehen waren wir schon mehrfach zu sehen. Mit dem Almthof haben wir Öffentlichkeitsarbeit zu unserer Aufgabe gemacht! Es fließt unser ganzes Herzblut in die Entwicklung des Betriebes und in die Umsetzung der Ideen. Umso mehr freut es uns, dass die harte Arbeit in den letzten Jahren mit besonders tollen Auszeichnungen belohnt wurde!

Almthof-Chef Hauke Pein ist 2013 nicht nur Landwirt des Jahres geworden, sondern hat den Almthof 2012 auch zum europaweiten Bekanntheitsgrad verholfen! Beim „1st European Congress of Young Farmers" der EU-Kommission in Brüssel hat er beim „Innovationswettbewerb Landwirtschaft" mit dem Almthof den 4. Platz belegt! Damit hat er sich gegen 65 Projekte aus 14 Nationen durchgesetzt.

In diesem Jahr feiern wir 10jähriges Jubiläum und wollen ein weiteres Etappenziel erreichen. Unsere Seite bei facebook hat pünktlich zum Saison-Auftakt am 8./9. Februar den 400. Like erhalten. Bis Jahresende wollen wir 1.000 Likes erreichen! In diesem Sinne freuen wir uns auch über Ihren Like! Bei facebook informieren wir Sie wöchentlich, manchmal täglich über die Neuigkeiten vom Almthof. Von aktuell anliegenden Arbeiten in der Landwirtschaft, über neugeborene Lämmer, bis hin zu Jubiläumsaktionen und vielen, vielen Fotos gibt es auf der facebook-Seite jede Menge zu entdecken! Um dorthin zu gelangen, klicken Sie bitte auf den nebenstehenden Link.

Mit Fragen und Anregungen kommen Sie gerne im Café auf uns zu oder rufen Sie uns an!

Ihre Svenja Pein                                    Appen, den 20. Februar 2014

 

 

 

Das gibt es auch bei uns:

Bonuskarten für den Eintritt im Erlebnisbauernhof:


Nach 5 Besuchen unseres Erlebnisbauernhofes ist der Eintritt in Höhe von 2,20 € frei.

Bonuskarten fürs Hofcafé:


Nach 5 Besuchen in unserem Hofcafé erhalten Sie beim 6. Besuch kostenlos einen Kaffee/Tee nach Wahl.

Almthof aktuell

Der Eintrittspreis für unseren Erlebnisbauernhof beträgt 2,20 €/Person (ab 3 Jahre). 

Gäste, die ausschließlich das Café besuchen, zahlen keinen Eintritt.
Eintrittskarten erhalten Sie im Café.

Mit dem Eintritt tragen Sie zur Bestreitung der Unterhaltungskosten für den Erlebnisbauernhof bei.

Folgende Hoferlebnisse sind im Eintrittsgeld enthalten:

  • Information und Aufklärung über die Produktionsweisen der modernen Landwirtschaft.
       Wir beantworten zu jeder Zeit gerne Ihre Fragen.
  • Besichtigung unserer Stallungen
  • Live und hautnah beim Melken der Kühe im Melkkarussell dabei sein.
  • Toben in der Strohburg.
  • Streicheltiere: Schafe, Kälber, Kühe, Pony, Esel, Kaninchen, Gänse.
  • Nutzung des Spielplatzes und der Park-/Grünanlage.

 

Das Verzehren von mitgebrachten Speisen und Getränken ist auf dem Hof sowie im Cafébereich nicht gestattet.

 

 

 

 

Aktuelles

Öffnungszeiten

Samstag 13-18 Uhr

Sonntag 11-18 Uhr

25. & 26.11.: Adventsausstellung 

während unserer Öffnungszeiten

10.12. um 15.30 Uhr: Weihnachten im Stall

Letzter Öffnungstag 2017: 17.12.

Erster Öffnungstag 2018: 10.02.

 

Stellenangebot

Für das Almthof-Café suchen wir Verstärkung. Die Stellenanzeige können Sie hier herunterladen.

 

Almthof-Gouda

Ab sofort können Sie unseren hofeigenen Almthof-Gouda erwerben. Der Käse wird von einer mobilen Molkerei aus der Milch unserer Kühe hergestellt.

 

Für Ihren Terminkalender

 

Erlebnisvormittage oder Ganztagsausflüge

für Kindergartengruppen und Schulklassen 
sowie Betriebsausflüge auf Anfrage 
auch zu Wunschterminen

EC-Kartenzahlung ist ab sofort möglich.